Ritual zu Allerheiligen – Samhain


31. Oktober 2021

In dieser Jahreszeit, zum Ende der Erntezeit und zu Beginn des Winters, werden wir durch die grauen, nebelverhangenen Tage an unsere eigene Vergänglichkeit erinnert. Schon unsere keltischen Vorfahren haben diesem Tag Samhain, besondere Beachtung geschenkt.
Die Nächte werden länger und die Dunkelheit fordert uns zu Rückzug und Innenschau auf. Die Lebenskraft der Natur zieht sich zurück, um in der ewigen Stille neue Kraft zu schöpfen für die Wiederauferstehung im Frühling. Es ist eine Zeit der Ruhe, wo sich das Tor zur Anderswelt öffnen kann.
Verbunden mit den Elementen und gut geschützt von unseren Helfern und Helferinnen, gedenken wir unseren Ahnen und Ahninnen und  ehren den Platz, den unsere Verstorbenen in unserem Leben hatten und immer noch haben.


Infos zum Ritual

  • Datum: 31. Oktober, ab 16 Uhr
  • Ritualort: noch offen, Umgebung von Stans
  • Anforderung: keine schamanischen Grundkenntnisse erforderlich
  • Ausrüstung: warme Kleider und Schuhe dem Wetter entsprechend, Taschenlampe, warmer Tee, kleine Zwischenverpflegung
  • Das Ritual findet bei jedem Wetter draussen statt.
  • Kerze, Trommel und Rasseln mitbringen, wenn vorhanden
  • Kosten: CHF 60.-
    Inbegriffen: Organisation und fachkundige Leitung des Rituals
    (Nicht inbegriffen ist die An- und Rückreise)
  • Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen

Ihre Anmeldung nehme ich gerne per E-Mail entgegen.
Bei Fragen stehe ich Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.